Bye Server ! Qu'en est-il de vos applications préférées ? Partie 2

Cet article sera bientôt traduit en français.
Si vous souhaitez plus d'informations sur le sujet, contactez-nous maintenant.

Als Atlassian Solution Partner durften wir in der Vergangenheit immer wieder Lösungen mit Hilfe der breiten Marketplace App Palette anbieten. Durch die strategische Entscheidung keine Server Installationen mehr anzubieten, stehen nun einige der Kunden vor der Schwierigkeit, dass in der Cloud (noch) nicht alle Apps zur Verfügung stehen.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wir haben die Zukunftspläne unserer App-Favoriten recherchiert und möchten die Informationen in einer Blogreihe mit Ihnen teilen.

Hier kommen unsere ersten Lieblings-Apps:

Linchpin Essentials | Theme & Profiles und Linchpin Intranet Suite

Mit Linchpin lässt sich Confluence in ein topmodernes Intranet verwandeln. Funktionen wie Profile mit benutzerdefinierten Feldern, der Microblog oder die individuelle Navigation haben es uns angetan! An dieser Stelle sind wir definitiv froh, dass es die Apps auch weiterhin auf Data Center gibt! Leider ist das Setup in der Cloud nicht 1:1 möglich.

Informationen vom Hersteller
Die Linchpin Cloud befindet sich zur zeit in einer Beta-Phase und wird eine standalone Lösung (zB mit News, Profilen, etc.) sein, welche ausserdem Integrationen zu Atlassian Cloud und Google bietet. Wer also die Linchpin Features nicht missen möchte, kann gerne eine Demo bei uns beantragen!

Das sind die Alternativen:
Wer eine integrierte Lösung möchte, kann mit Refined for Confluence Cloud, die genau so in unserer Top-Apps-Reihe steht, Confluence ein modernes Look and Feel verpassen. Die App ermöglich es das Aussehen komplett auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen und liefert eine Reihe von Features, die die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Refined hat auch eine App namens Refined Toolkit für Confluence Cloud. Diese App enthält eine Reihe von Tools und Makros, die dabei helfen, Confluence-Bereiche und -Seiten in ansprechende, gebrandete Seiten umzugestalten. Übrigens, Refined gibt es auch für Jira!

Official Refined for Confluence Cloud Picture

Workflow Essentials for Jira

Diese App bietet einen Auswahl aus 30 verschiedenen Validators, Conditions und Post Functions mit denen jeder Workflow an Funktionalität gewinnen kann. Zusätzlich lassen sich damit Default-Feldwerte für die Erstellung von Vorgängen definieren. Der übersichtliche Einbau der Features macht die App ideal für Jira Einsteiger.

Informationen vom Hersteller
Gemäss Hersteller gibt es aktuell zwei Punkte die gegen ein Entwicklung der App auf Cloud spechen:

  • es gibt bereits zahlreiche Validatoren und Conditions, die direkt in Jira Cloud integriert sind
  • Post Functions über das Connect Framework sind nicht transaktional und werden asynchron ausgeführt. Hinzu kommen mögliche hohe Latenzen. Werden Daten durch eine Post Function geändert, dann kann es mehrere Sekunden dauern, bis der Benutzer das Ergebnis sieht. Bei eventuellen Fehlern können Daten auch inkonsistent werden.
In the screenshot you see the configuration page of the validator and below an example on the "start progress" transition screen. A red asterisk indicates required fields. Custom error messages can be defined.

Das sind die Alternativen:
Das Statement seitens Hersteller unterstreicht, dass die Features somit weitgehend ohne zusätzliche Apps in Jira Cloud abgedeckt sind. Auch die Integration der Jira Automation App in liefert ein grosses Set an Hilfsmittel, die einige der Features abdecken.

Good News für Data Center Kunden

Die oben aufgeführten Apps gibt es bereits heute als Data Center Versionen.

Haben Sie Lieblings-Apps, die Sie in der Cloud nicht finden?

Planen Sie eine Migration in die Cloud und haben festgestellt, dass Ihre Apps (noch) nicht verfügbar sind? Oder haben Sie allgemeine Fragen, die Sie uns stellen möchten?

Gerne besprechen wir Ihre aktuelle Situation und Ihre Bedürfnisse bei einem online Meeting:

oder füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen!


Autor: Anja Zhuchkova

Partager cette publication